Bloggerparade – Du und dein Blog

typewriter-801921_1280

 

Hallo an alle : ) ,

Ich habe bei mehreren Buchbloggern diese coole Aktion gesehen und spontan beschlossen mitzumachen . Denn gerade jetzt , wo das Miteinander in der Bloggerwelt nicht ganz so gut ist , ist die Toleranz und die Gemeinschaft hier wirklich wichtig  .  Die Bloggerparade wird von angeltearz-liest veranstaltet . Mitmachen können alle , egal ob Buch- , Lifestyle- , oder Fashionblogger . Also verrate ich euch in diesem Beitrag mehr über mich und meinen Blog :

„Bloggerparade – Du und dein Blog“ weiterlesen

Montagsfrage

e193c-montagsfrage_banner

 

Welche Erfahrungen habt ihr mit Gay Romance gemacht? Was reizt euch daran, was stößt euch ab? Habt ihr Lesetipps?

Ich habe eigentlich kaum Erfahrungen mit Gay Romance gemacht . Das liegt vor allem daran das mich das Thema an sich nicht wirklich interessiert und ich auch keine  Jugendbücher darüber kenne die mich wirklich ansprechen . Das heißt aber nicht das ich diese Bücher abstoßend finde oder so . Die einzige Gay Romance die ich gelesen habe , sind Nebengeschichten von Freunden der Protagonisten .

 

Habt ihr Erfahrungen mit Gay Romance ?

 

 

untitledqwedf

 

Mini Rezension : Das Mädchen mit dem Löwenherz

Autorin : Jürgen Seidel

Preis: € 16,99 [D]

Einband: Taschenbuch

Seitenanzahl: 352

Altersempfehlung: ab 12

Meine Wertung: 3,5/5 Sterne

Reihe: Einzelband

Verlag: Will ich kaufen!

Inhalt :

Als die 13-jährige Anna das erst Mal ins Visier der Mächtigen gerät, weiß sie nichts von den Kämpfen, die die katholische Kirche und die Anhänger Martin Luthers zu jener Zeit miteinander ausfechten. Doch Anna ist ein hochbegabtes Waisenmädchen, das über ein absolutes Gedächtnis verfügt, was Geschriebenes angeht. Ein der Reformation zugeneigter katholischer Würdenträger erkennt ihre Begabung. Fortan setzt er sie als Junge verkleidet als Spionin in eigener Sache ein, die den Klerus belastende Dokumente unters Volk bringt. Doch es dauert nicht lange, bis die katholische Kirche ihr auf die Spur kommt und Anna sich inmitten von Intrigen und Verbrechen wiederfindet. Jetzt, so denkt sie, kann ihr nur noch einer helfen: Martin Luther!

„Mini Rezension : Das Mädchen mit dem Löwenherz“ weiterlesen

Montagsfrage

e193c-montagsfrage_banner

 

 Wenn du weder Buchverfilmung noch Buch kennst, was würdest du zuerst anschauen/lesen?

 

Ich lese grundsätzlich immer zuerst das Buch . Denn beim Buch wird alles viel besser beschrieben und man bekommt einen besseren Einblick in den Kopf der Protagonisten . Wenn ich dann den Film schaue weiß ich das Meiste über die Rollen schon und kann so das was man beim Film gar nicht zeigen kann dazu denken . Blöd wird s nur an den Stellen die für den Film umgeändert wurden , das kann dann schon etwas verwirrend werden . Wenn ich spontan einen Film schaue und das Buch vorher noch nicht gelesen habe ist das aber auch nicht tragisch . Nur das mir dann meistens die Motivation fehlt das Buch auch noch zu lesen .

Was würdest ihr zuerst anschauen / lesen ?

 

16805-untitledqwedf

Rezension : Mucksmäuschentot

Autorin : Gordon Reece

Preis: € 9,99 [D]

Einband: Taschenbuch

Seitenanzahl: 352

Altersempfehlung: ab 14

Meine Wertung: 3/5 Sterne

Reihe: Einzelband

Verlag: Will ich kaufen!

 

Inhalt

» ›Shelley, Liebes, du brauchst keine Angst zu haben. Er will nur Geld. Wenn wir tun, was er sagt, lässt er uns in Ruhe und geht wieder.‹

Ich glaubte ihr nicht. Ihre zitternden Hände und ihre Stimme verrieten mir, dass sie es selbst nicht glaubte. Wenn eine Katze ins Mauseloch eindringt, lässt sie die Mäuse nicht ungeschoren davonkommen. Ich wusste, wie die Geschichte enden würde.«

Shelley und ihre Mutter waren zu lange einfach zu nett. Klassische Opfer, die sich nach massivem Mobbing wie Mäuse fühlen. Sie verkriechen sich in einem abgelegenen Haus auf dem Land, um ihre Probleme hinter sich zu lassen. Sie sind glücklich in ihrer kleinen Welt mit Büchern, Musik und häuslichen Ritualen. Doch eines Nachts werden sie in ihrem neu gefundenen Frieden bedroht: Ein Mann dringt in ihr Haus ein. Und bei Shelley reißt der Faden. Was dann passiert, zerstört alle Gewissheiten.
Ein raffinierter Mutter-Tochter-Thriller, der meisterhaft mit der Frage spielt, wie Gewalt uns verändert.

„Rezension : Mucksmäuschentot“ weiterlesen